Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Veranstaltungen’ Category

Liebe Leserinnen und Leser,

In den Sommerferien 2017 bietet das Stadtmuseum einen ganz besonderen Workshop für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren an:

IMG_0061_Zuschnitt

FARBE IM FLUSS

Noch nichts für die Sommerferien geplant? Dann wird es aber höchste Zeit!

In diesem Workshop wird viel Zeit in der Natur verbracht und sich intensiv mit dem Element Wasser beschäftigt.

Und wie wird dann aus Wasser und Farbe Kunst?

Inspiriert von der Natur und unter professioneller Anleitung wird mit Wasser, Farben und verschiedenen anderen Stoffen experimentiert. Am letzten Tag werden dann Bilder mit Aquarell-Technik gestaltet.

Ein Angebot für alle die Lust auf Natur und Kunst haben!

 

Termine: 18.07. – 20.07.2017, 11 – 15.30 Uhr

Treffpunkt: City Forum, Hochstr. 39, Euskirchen

Durchführungsort: Erftauen

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Hinweis: Bitte alte Kleidung anziehen und Wechselkleidung

 

Besonders erwähnenswert: die Teilnahme am Workshop ist  im Rahmen des Projektes „Kulturrucksack“ KOSTENLOS!

Anmeldung erforderlich

Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte rasch anmelden.

 

Anmeldung bei Petra Goerge, Tel. 02251 6507437 oder museum@euskirchen.de

Viele Grüße

Petra Goerge

 

 

 

Read Full Post »

Leider müssen wir Euch mitteilen,
dass das Kindertheater „Igraine Ohnefurcht“, am 10. Juni 2017 im Theatercontainer im Klostergarten, nicht stattfinden wird.
Wir bedauern diesen Ausfall sehr und danken Euch für Euer Verständnis!

Liebe Leserinnen und Leser,

jetzt schnell sein und Karten sichern für das ungewöhnlichste Kindertheater des Jahres:

„Igraine Ohnefurcht“

ein Theaterstück für Kinder ab 6 Jahren nach dem gleichnamigen Roman von Cornelia Funke am 10. Juni 2017 im Theatercontainer im Klostergarten.

Es finden zwei Vorstellungen statt:
1. Vorstellung 11 Uhr
2. Vorstellung 14 Uhr

IGRAINE OHNEFURCHT – NACH CORNELIA FUNKE | AB 6 JAHREN ©Theo Beu (Bildrecht)

Das Theater Bonn verwandelt dafür den Theatercontainer in „Burg Bibernell“. Auf kleinstem Raum, aber mit einem Feuerwerk an Theatermitteln – Puppenspiel, Schauspiel und spielerischen Klangwelten – wird die spannende Geschichte über ritterlichen Mut erzählt. Es geht um Igraine, die mit ihren Eltern und ihrem Bruder Alfred auf Burg Bibernell lebt, zusammen mit Büchern, die Marmelade naschen, und Steinfratzen, die Pfeile schlucken. Igraine will unbedingt Ritterin werden. Doch bis jetzt hat sie kein einziges Abenteuer erlebt. Und dabei wird sie schon elf. Doch dann wird die Burg von Feinden belagert und Igraine muss die Burg und die Eltern retten. Das Abenteuer kann beginnen …

Der Theatercontainer des Theater Bonn steht im Klostergarten hinter dem City-Forum Euskirchen.

Tickets:
Kinder 2,50 €
Erwachsene 5,00 €.

Vorverkauf ab sofort im Stadtmuseum und der Stadtbibliothek. Auskunft erteilt Petra Goerge, Museumspädagogin, Tel. 02251 6507437.

Informationen zum Theater Bonn und zum Stück gibt es hier http://bit.ly/2r4fdES.

Liebe Grüße wünscht Euch
das Team vom Kulturhof Euskirchen

Read Full Post »

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir haben keine englische Woche wie im Fußball anzubieten. Aber dafür eine „österreichische Woche“.

Sie fragen sich sicherlich, was das wohl sein mag. Durch einen Zufall in der Veranstaltungsplanung für 2017 standen diese Woche zwei österreichische Autoren im Mittelpunkt von einem Vortrag und dem Literaturgespräch.

Am 04. April begrüßte Dr. Maria-Regina Neft über 50 Gäste zur Veranstaltung des Fördervereins der Stadtbibliothek. Dr. Christian Eschweiler hielt einen brillanten Vortrag über Robert Musil und stellte das Buch „Der Mann ohne Eigenschaft“ in seiner bekannten Eloquenz vor. Musil, dieser vielseitig begabte Schriftsteller, Theaterkritiker und einer der größten Dichter des vergangenen Jahrhunderts, hat 37 Jahre an diesem gewaltigen Lebensroman geschrieben.

musil

Am 06. April sprachen 20 literaturbegeisterte Damen und Herren mit Dorothea Berg über den Roman „Der Trafikant“ von  Robert Seethaler. Der Protagonist, der 17-jährige Franz, wird von seiner Mutter nach Wien zur Lehre in eine Trafik (ein Tabak- und Zeitschriftengeschäft) geschickt. Dort begegnet er Sigmund Freud und zwischen beiden entsteht eine außergewöhnliche Freundschaft, von der beide gleichermaßen profitieren.

Seethaler, Schriftsteller, Drehbuchautor und Schauspieler hat eine berührende, feinsinnige Geschichte über die Menschlichkeit in  Wien im Jahr 1937 geschrieben, in der sich die politisch-gesellschaftlichen Verhältnisse dramatisch zuspitzen. Darüber war man sich in der Runde einig: Ein sehr zu empfehlendes Buch!

Noch begeistert von den beiden Veranstaltungen grüßt Sie

Brunhilde Weber

 

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

Im Rahmen des Landesprojektes Kulturrucksack bietet das Stadtmuseum Euskirchen zwei Ferienworkshops für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren an. Abseits vom Schulunterricht in den Ferien neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln – das geht in diesen Workshops:

wooden sail ship toy model in the sea

BOOTSTOUR

Eine Reise in die magische Welt der Töne und Klänge.

Ihr fragt euch wie das gehen soll? Andrea und Melanie sagen es euch:

„Aus einfachen, leichten Materialien bauen wir gemeinsam ein Boot! Echt! Wir lassen es symbolisch zu Wasser und starten auf eine Entdeckungsreise zum Ursprung von Klängen und Farben. Auf unserer Fahrt begegnen wir Klangwellen und akustischen Landschaften. Wir tauchen ein in ein Meer von Tönen, Farben und Formen. Wir spüren den faszinierenden Zusammenhang von Hören und Sehen. Wir fühlen die Musik und unsere Gedanken gehen auf die Reise. Töne, Klänge, Gefühle übertragen wir mit dem Pinsel auf große Tücher. So verwandeln wir Klänge in Farben. Töne entstehen und verhallen, die Farbklänge bleiben in gemalter Form erhalten. Mit den bemalten Tüchern setzen wir die Segel und das Boot nimmt Fahrt auf!“

Ein Workshop für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren.

Und das Beste ist: Der Workshop ist kostenlos.

Lust mit zu machen? Dann rasch anmelden bei Petra Goerge Tel. 02251 6507437 oder museum@euskirchen.de

Wo: Im City-Forum

Wann: viertägiger Workshop, Montag bis Donnerstag, 10. -13.4.2017 (1. Woche Osterferien), jeweils 10 – 16 Uhr

Dozentinnen: Andrea Buhmann, Künstlerin und Ethnologin

Melanie Wooßmann, Sängerin

DSC_4972_Ausschnitt_Sch90

MIT PFLANZENFARBEN MALEN

In diesem Workshop werden Pflanzen künstlerisch-kreativ genutzt, denn: Farbe muss man nicht beim Künstlerbedarf kaufen, sondern kann sie einfach selbst herstellen. Die Natur bietet einen unerschöpflichen Vorrat an Rohstoffen, aus denen Farbe gewonnen werden kann. Man findet die geeigneten Pflanzen im Garten, im Wald, auf Wiesen oder an Wegesrändern. Aus Blüten, Blättern, Rinden, Wurzeln, Schalen oder Beeren entstehen einzigartige, wunderschöne und ungiftige (!) Farben. Gemeinsam probieren wir verschiedene Möglichkeiten der Farbgewinnung aus Pflanzenteilen aus. Anschließend wird mit den selbst hergestellten Farben nach Herzenslust gemalt, gefärbt und dabei mit unterschiedlichen Techniken und Malwerkzeugen experimentiert.

Ein Workshop für Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren.

Und das Beste ist: der Workshop ist kostenlos.

Lust mit zu machen? Dann rasch anmelden bei Petra Goerge 02251 6507437 oder museum@euskirchen.de

Wo: Im City-Forum

Wann: Mittwoch und Donnerstag, 19. und 20.04.2017 (2. Woche der Osterferien), jeweils 11:00 – 15:30 Uhr

Dozentin: Andrea Buhmann, Künstlerin und Ethnologin

Sie sind eine tolle Gelegenheit für Jugendliche sich kreativ und musisch in Gemeinschaft mit anderen auszuprobieren und zu entwickeln.

Der Phantasie freien Lauf lassen – das entspannt und macht Spaß!

Viele Grüße

Petra Goerge

Museumspädagogin

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

in ganz NRW fand unter dem Motto „the place to be“ die „Nacht der Bibliotheken 2017“ statt. Über 200 Bibliotheken beteiligten sich mit einer Aktion.

Dies zum Anlass genommen, öffnete am vergangenen Freitag, dem 10.03.2017, auch die Stadtbibliothek Euskirchen ihre Pforten für alle Nachtschwärmer. Bis 22:00 hatte die Bibliothek geöffnet und alle Besucher konnten sich in angenehmer Atmosphäre beraten lassen, einen ungestörten Blick in die Zeitschriften werfen, Medien ausleihen und zurückgeben oder sich einfach nur treffen.

Zwei wunderbare Autoren und Vertreter des Eifel-Krimis standen an diesem besonderen Abend im Mittelpunkt. Zum einen die „Lady of Crime“ Martina Kempff und zum anderen der Lokalmatador Ralf Kramp.

Das Saxophon-Quartett der Marienschule, bestehend aus Anninka Blume (Alt-Saxophon), Theresa Dorn (Alt-Saxophon), Pia Richerzhagen (Tenor-Saxophon) und Hanna Sina (Bariton-Saxophon) begleitete die Krimilesung gekonnt.

Bei Kempff drehte sich alles um den Ort Kehr und im Besonderen um ein vergessenes Beil auf einem Hackblock. Bei Kramp wurde gemordet beim Boulespiel, beim Backen, im Wohnmobil und beim Museumsbesuch. Wie gewohnt trug Ralf Kramp unterhaltsam und mit schauspielerischem Talent seine skurrilen Geschichten vor. Dem Publikum gefiel es. Wer’s verpasst hat, bekommt hier einen kleinen Eindruck von dem Abend.

Die Besucher strömten zahlreich in die Bibliothek und überzeugten sich, dass die Bibliothek ein Ort der Begegnung und der Gespräche und „ein Ort zum Treffen, Träumen und Lernen ist“. Mit anhaltendem Applaus belohnten sie die Autoren und Musikanten und verweilten bei einem Getränk noch einige Zeit in der Bibliothek.

Wir hoffen, sie hatten genauso viel Freude an dem Abend in der Bibliothek wie wir. Besuchen Sie uns bald wieder.

Ihr Team der Stadtbibliothek Euskirchen

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

am gestrigen Nachmittag dürften wir zum dritten Mal das Wolfsburger Figurentheater bei uns begrüßen.

Dieses Mal begeisterte uns Andrea Haupt mit dem Stück „Nulli und Priesemut – Übung macht den Meister“.

Wieder einmal geraten die Freunde der Hase Nulli und der Frosch Priesemut in Streit.

Die Kinder lernten viel über das Möhren einsäen, ernten und über Möhrenmuffins! Aber vor Allem über Freundschaft, streiten und wieder vertragen…

Ein toller Nachmittag!

Ihr könnt auch nicht genug von Nulli und Priesemuts möhrenknackigen Geschichten bekommen?

Dann backt doch mal eure eigenen geheimen Möhrenmuffins:

250g Möhren

175g weiche Butter

125g Zucker

1 Pkt. Vanillezucker

4 Eier

300g Mehl

1 Pkt. Backpulver

100g Haselnüsse, gemahlen

7EL Milch

Möhren schälen, waschen und raspeln.

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren.

Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und unterrühren. Milch und Möhren unterrühren.

Je 2-3 Papier Backförmchen ineinander setzen und zu 2/3 mit Teig füllen.

Im vorgeheizten Backofen (175°) 25-30 Minuten backen.

Guten Appetit!

Viele Grüße

Michaela Hürtgen

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

der Game-Day geht in die 12-Runde!

Wir können es kaum glauben, bereits seit einem Jahr begehen wir jeden letzten Donnerstag im Monat den Game-Day.

game_day_anniversary_zuschnitt

Eine bunt gemischte Gruppe von Jugendlich ab 12 Jahren testet und rezensiert aktuelle Spiele auf der Playstation 4 und der WiiU.

Sei dabei, am Donnerstag 26.01.2017 um 16 Uhr, und feiere mit uns den Jahrestag des Game-Day! Zur Feier des Tages habt ihr jetzt noch mal die Chance euch anzumelden.

Druckt euch den anmeldebogen aus oder holt ihn euch direkt in der Bibliothek!

Wir freuen uns auf euch!

Euer Game-Day-Team

Eva, Jenni, Carmela, Annika und Max!

 

 

Read Full Post »

Older Posts »