Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Onleihe’ Category

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade jetzt in der Urlaubszeit wollen viele auf ihren E-Reader nicht mehr verzichten. Praktisch und günstig ist da das Angebot der Onleihe. Fast 10.000 Online-Lizenzen stehen hier für einen geringen Jahresobolus zu Verfügung.

4826939037_3c18d7cc92_z

Bislang hatte allerdings Adobe-DRM (Digital Rights Management) vor dem Entleihen hier noch ein Wörtchen mitgeredet. Adobe-DRM soll die E-Medien vor illegaler Vervielfältigung schützen. Verlage und Autoren wollen ihre Eigentumsrechte schützen. Doch das veraltete System Adobe-DRM wurde seitens des Herstellers, Adobe, nicht weiter entwickelt.

Eine neue Lösung muss her und die heißt CARE. CARE kommt ohne eine zusätzliche Anmeldung aus, eine Anmeldung über die Onleihe soll fortan ausreichen. CARE ist auf die Bedürfnisse der Kunden besser eingestellt. Zeitgemäßer Datenschutz trifft hier auf Komfort. (So bislang die Theorie.) Schrittweise soll jetzt CARE eingepflegt werden, während DRM ausläuft.

ttdDurch die Zusammenarbeit der divibib, TEA (Herstellerfirma CARE) und tolino soll ein nahtloser Übergang gewährleistet werden.

Wie immer gilt, bei allen Neuerungen, bei neuen Verunsicherungen oder für Rückmeldungen sind wir für euch da.

Wir wünschen euch einen erholsamen Lesesommer, ohne technische Schwierigkeiten.

Euer Bibliotheks-Team

Read Full Post »

800px-EBook_between_paper_books

Liebe Leserinnen und Leser,

möchten Sie, dass auch die Ebooks, die wir über die Onleihe zur Verfügung stellen, ganz aktuell sind? Immer mehr Verlage stellen den Bibliotheken die Lizenzen leider erst nach einigen Monaten zur Verfügung. Manche sogar überhaupt nicht.
Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) fordert, öffentlichen Bibliotheken rechtlich zu ermöglichen, grundsätzlich jedes in der EU auf dem Markt erhältliche E-Book zu erwerben und auszuleihen. Unterstützen Sie die Kampagne, z.B. in dem Sie das vorbereitete Musterschreiben an Ihre Wahlkreis-Abgeordneten senden.
Mehr Infos und Materialien finden Sie hier:
https://www.bibliotheksverband.de/dbv/kampagnen/e-medien-in-der-bibliothek.html

Viele Grüße
Ihre Julia Rittel

 

Read Full Post »

Liebe Bloggerinnen und Blogger, der Onleihe-Support hat im userforum Neues zum Tolino 11.2.0 – Updateproblem gepostet. Wichig ist vor allem der grün markierte Absatz (den dazugehörigen Post im userforum findet ihr hier): Hallo zusammen, vor einigen Tagen stand kurzzeitig das Update 11.2 seitens Tolino zur Verfügung, wurde kurz darauf jedoch wieder zurückgezogen, da es zu […]

über Neuigkeiten zu Tolino 11.2.0-Problem —

Danke für die Informationen an unsere Kollegen nach Landshut. 🙂

 

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

immer wieder packt es einen: Das spontane Bedürfnis ein tolles Buch zu lesen oder ein spannendes Hörbuch zu hören. Da ist der Weg in die Bibliothek meistens die beste Wahl, denn mit über 50.000 Medien ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Doch was tun wenn die Bibliothek geschlossen hat oder einem keine Zeit für einen Besuch in der Bibliothek bleibt?

Hier nutzen schon viele unserer Kunden die Onleihe-Erft.

Bild_3

Egal ob du lieber auf deinem E-Reader oder deinem Tablet liest oder ob du auf dem Weg zur Arbeit über dein Smartphone ein Hörbuch hören willst – die Onleihe macht das möglich. Die Plattform ist rund um die Uhr erreichbar und mit wenigen, simplen Schritten kannst du dir deinen Lieblingsroman runterladen.

Hierzu kommt die geringe Jahresgebühr von 27,50 Euro.

Zum Vergleich: ein gebundener Bestseller kostet bereits 25-26 Euro oder als E-Book ca. 20 Euro.

Mit der Jahresgebühr kannst du auch auf unser großes Angebot vor Ort zugreifen. Neben CDs, Konsolenspielen, Zeitschriften, DVDs und Blu-Rays findest du bei uns natürlich auch Bücher und Hörbücher. 😉

Für unentschlossene stehen bei uns E-Reader zur Ausleihe zur Verfügung. Gegen eine geringe Gebühr von 2 Euro stehen unterschiedliche Geräte zum Testen bereit.

onleihe_Sprechstunde

Alle interessierten Kunden können sich gern bei uns beraten lassen.

Viele Grüße bestellt

Annika Freitag

 

 

 

Read Full Post »

 

Liebe Leserinnen und Leser,

diesen tollen Beitrag haben wir auf dem Blog der Stadtbibliothek Erkrath gefunden.

Eine tolle Unterstützung bei Fehlermeldungen die in der Onleihe möglich sind.

Danke für den Beitrag!

 

Hallo liebe E-Bookleser, in unserer Onleihe-Sprechstunde hatte ich wieder den Fall, dass sich das E-Book aus der Onleihe nicht auf dem Tolino öffnen lies. Alle Updates waren gelaufen, der Tolino kompatibel, die Adobe-Daten stimmten auch, das E-Book für den E-Reader geeignet. Die Leserin erklärte, dass in den letzten Tagen die Adobe-ID wiederholt nicht funktionierte und […]

über Ein Onleihe-Konto, eine Adobe-ID, sechs Endgeräte — Die Stadtbücherei Erkrath bloggt

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

gestern war ich, mit einer weiteren Kollegin, in Köln um mich noch mal in Sachen Onleihe für euch fit zu machen.

Dabei stellte ich fest: Einiges hat sich getan und zum Glück hat es sich zum positiven verändert. Ungefähr letztes Jahr um die gleiche Zeit standen wir alle völlig frustriert vor unseren Mp3-Playern, denn das offline Anhören von eAudios war plötzlich unmöglich geworden. DRM 10 sei „Dank“. 😦

Freitag der 15.07.2016 war ein schwarzer.- nein RABENschwarzer Tag in der Geschichte der Onleihe. Nennen wir ihn den Evil-Bad-Black-Friday.

evil

by: Lenore Edman CC-BY

 

Inzwischen hat sich, dank der neuen Onleihe-App, vieles zum besseren entwickelt. So ist es zum Beispiel wieder möglich eAudios, ohne permanente Internetverbindung anzuhören und es gibt flexible Ausleihzeiten.

Wem der Weg über den PC zu umständlich ist, der kann jetzt bequem über den E-Reader entleihen und die Installation einer Reader-App entfällt mittlerweile ganz.

Heute warten wieder tolle Änderungen in der Onleihe-App auf euch. Denn ab heute steht das Update 5.1 der Onleihe App im Playstore und im App-Store für euch zu Verfügung.

Diese neuen Features erwarten euch:

  • Verwaltung und Speicherung mehrerer Konten (maximal 5)
  • Sleeptimer Funktion für den eAudio Player
  • Workaround um die eAudio Wiedergabe für Huawei-Geräte mit Android 5.x zu ermöglichen
  • Optimierungen des eAudio Players
  • Unterstützung von Start/Stop Eingaben per Bluetooth im eAudio Player
  • Unterbrechung der Wiedergabe des eAudio Players bei eingehendem Anruf
  • Optimierung der Zoomfunktion des internen Readers, insbesondere bei ePaper und eMagazines

Bild_3

Aber bei all dem technischen Fortschritt gibt es auch einem Wermutstropfen. Denn Altgeräte bleiben bei diesen rasanten Entwicklungen auf der Strecke.

Das heißt wenn ihr ein Gerät nutzt das noch tadellos funktioniert, kann es euch trotzdem passieren das es mit der neuen Onleihe nicht kompatibel ist. Wenn ihr euch nicht sicher ob euer Endgerät noch kompatibel ist oder ihr eine andere Frage rund um Technik und Onleihe habt, wendet euch vertrauensvoll an uns.

Viele Grüße

Annika Freitag

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

der 12.Juli diesen Jahres war für viele Fans von eAudios aus der Onleihe ein schwarzer Tag, denn ab diesem Tag war das Offline-Hören der eAudios nicht mehr möglich.

Aber jetzt kommen gute Nachrichten: Die divibib hat sich nicht lumpen lassen und lässt für alle Onleihe-Nutzer eine neue App springen! Und diese macht das Offline-Hören von eAudios wieder möglich.

Tablet PC - Senior Couple Laughing

Die Apps werden im Januar 2017, sowohl für Android als auch iOS, veröffentlichen.  Der Download für eAudios wird bei Android erst im Februar 2017 möglich sein, für iOS bereits zur Veröffentlichung im Januar 2017.

Außerdem macht die neue App eine zusätzliche Reader-App unnötig, da sie mit einem internen Reader ausgestattet sein wird. Was sich nicht ändert ist die Zertifizierung durch Adobe bzw. Adobe ID.

Was wurde sonst noch verbessert?

  • Entfernen des Bibliothekskorbs um mit weniger Klicks eine schnellere Ausleihe zu ermöglichen.
  • Vormerkungen / Ausleihen: Hat man das Maximum seiner Ausleihen/Vormerkungen erreicht erscheint statt des jeweiligen Buttons auf der Detailseite der Hinweis „Maximale Ausleihen/ Vormerkungen erreicht“
  • Trefferliste: Absprung zur letzten Seite einer Trefferliste
  • Vormerkung bearbeiten: Anzeige eines „Bearbeiten“-Buttons neben der E-Mail-Adresse, um die für die Vormerkung hinterlegte Adresse zu ändern.
  • Anzahl Treffer: Man kann selbst einstellen wie viele Titel pro Seite in der Trefferliste angezeigt werden: 10,20,50,70,100.

Habt ihr noch Fragen zur Onleihe oder zu der neuen App?

Fragen könnt ihr an afreitag@euskirchen.de richten.

Oder ihr meldet euch zur Onleihe-Sprechstunde immer Donnerstag ab 17 Uhr in der Bibliothek an: 02251 6507471 oder 02251 6507472

Viele Grüße

Annika Freitag

Read Full Post »

Older Posts »