Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Gaming’ Category

Liebe Leserinnen und Leser,

bei unserem letzten Game-Day haben wir Horizon Zero Dawn getestet!

 

 Darum geht es:

Horizon Zero Dawn ist ein Action-Rollenspiel für Kinder ab 12 Jahren. Es ist ein Open-World-Spiel, das im Einzelspielermodus spielbar ist. Die Handlung spielt in der Zukunft, in einer Zeit, in der die Erde von Maschinenwesen bevölkert wird. Diese ähneln urzeitlicher Dinosauriern. Die wenigen Menschen, die noch auf der Erde leben, haben sich zu Stämmen zusammengeschlossen.

Die Hauptfigur ist die junge Aloy, die jedoch aufgrund ihrer unbekannten Herkunft von Stamm ausgestoßen wird. Als ihr Begleiter und Lehrer steht ihr Rost zur Seite, der ihr das Kämpfen beibringt. Zu Beginn des Spiels fällt Aloy in eine Höhle, in der sie ein sonderbares Gerät findet. Dieses hat einen sogenannten Focus Scan und zeigt Informationen über ihre Feinde und über Ressourcen an. Im ersten Tutorial ist Aloy noch ein Kind, danach spielt man sie als Erwachsene.

Aufgabe ist es, gegen die Maschinenwesen zu kämpfen und Ressourcen zu sammeln. Außerdem sucht man nach Antworten über Aloys Herkunft. Dabei muss man viele Entscheidungen selber treffen und immer anspruchsvollerer Aufgaben lösen.

Steuerung:

Für alle, die es gewohnt sind mit Controllern zu spielen, ist die Steuerung schnell anzueignen. Für Leute, die eher PC-Spiele gewohnt sind, ist die Kameraführung jedoch ungewohnt und manchmal schwierig. Da auf dem Bildschirm alle Tastenkombinationen angezeigt werden und auch die Richtung, in die man gehen muss, um eine Aufgabe fertigzustellen, ist es dennoch einfach, das Spiel zu verfolgen. Schwieriger ist das Kämpfen gegen größere Maschinen und vor allem das Zielen mit dem Bogen.

DSC06308

Grafik und Design:

Die offene Spielwelt ist umfangreich, voller Details und vermischt steinzeitliche mit modernen Elementen. Eine Besonderheit des Spiels ist, dass sich das Wetter und die Tageszeit stets verändern. Außerdem erkundet man verschiedene Landschaften, wie dichte Wälder und steile Gebirge. Durch den wechselnden Lichteinfall ist die Stimmung oft düster und geheimnisvoll.

Charaktergestaltung:

Die Figurengestaltung von Aloy und den Stammesmitgliedern passt gut zum Spiel, genauso wie der Sound. Aloy ist eine sympathische Heldin, mit der man mitfiebert, lediglich ihre Stimme wurde von uns als nervig empfunden.

Unser Fazit:

Insgesamt stieß das Spiel bei uns auf geteilte Meinungen. Die Story ist spannend und die Grafik ist gut, auch wenn sie (laut unseren Testern) nicht mit Spielen wie Skyrim mithalten kann. Es macht Spaß, dass man viele Entscheidungen selber treffen kann und dass die Aufgaben zunehmend anspruchsvoller werden. Außerdem ist es hilfreich, dass es verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt, sodass auch Anfänger leicht ins Spiel finden und erfahrene Spieler sich nicht langweilen. Das Kampfsystem finden wir jedoch nicht so gut, weil einige Aktionen, wie das Bogenschießen, schwierig zu steuern sind.

Die Altersfreigabe ab 12 Jahren finden wir passend gewählt, da es zwar einige Kampfelemente gibt, die aber nicht zu brutal dargestellt werden. Wir empfehlen Horizon Zero Dawn an alle weiter, die Action-Adventure mit Rollenspielelementen mögen.

Bis zum nächsten Mal!

Euer Game-Day Team

 

 

 

 

Advertisements

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

der Game-Day geht in die 12-Runde!

Wir können es kaum glauben, bereits seit einem Jahr begehen wir jeden letzten Donnerstag im Monat den Game-Day.

game_day_anniversary_zuschnitt

Eine bunt gemischte Gruppe von Jugendlich ab 12 Jahren testet und rezensiert aktuelle Spiele auf der Playstation 4 und der WiiU.

Sei dabei, am Donnerstag 26.01.2017 um 16 Uhr, und feiere mit uns den Jahrestag des Game-Day! Zur Feier des Tages habt ihr jetzt noch mal die Chance euch anzumelden.

Druckt euch den anmeldebogen aus oder holt ihn euch direkt in der Bibliothek!

Wir freuen uns auf euch!

Euer Game-Day-Team

Eva, Jenni, Carmela, Annika und Max!

 

 

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

für Euch, von unseren Game Day Testerinnen und Testern, aktuell getestet:

Lego Dimension für die PS 4

Die Handlung spielt auf dem Planeten Vorton, wo der böse Lord Vortech auf der Suche nach verschiedenen Elementen ist, mit denen er die Macht über das ganze Multiversum erlangen will. Da diese Elemente überall verstreut sind lässt er verschiedene Welten kollidieren um beispielsweise an die roten Schuhe aus Der Zauberer von Oz zu gelangen.

dsc04494

Durch diese Kollision treffen in dem Spiel Charaktere aus den unterschiedlichsten Welten aufeinander, die wiederum in verschiedene Welten gelangen. Dadurch bietet das Spiel viel Abwechslung und einen großen Unterhaltungswert. So kommt es beispielsweise dazu, dass Gandalf Seite an Seite mit Superman kämpft, oder dazu, dass Batman auf dem Sofa der Simpsons landet.

Die Hauptfiguren des Spiels sind Batman, Gandalf und Wyldstyle, die sich zusammen auf die Suche nach ihren verschwundenen Freunden machen und immer mehr über Lord Vortech herausfinden.

dsc04491

Steuerung

Die Steuerung der Figuren ist leicht zu verstehen. Sie lässt sich durch Ausprobieren schnell erschließen und stellt auch für jüngere Spieler keine Probleme dar. Jedoch stellt sich die Steuerung der Fahrzeuge anfangs als schwierig heraus, aber Übung macht den Meister!

Grafik und Design

Die Grafik und das Design des Spiels sind farbenfroh und detailreich und das Lego-Thema zieht sich durch das ganze Spiel. Interessant ist zudem, dass die verschiedenen Welten völlig unterschiedlich dargestellt werden. Dies zeigt sich besonders im Vergleich zwischen der Welt aus „Der Zauberer von Oz“ und der Welt der „Simpsons“, da die Grafik bei den Simpsons noch zusätzlich durch die serientypischen Zeichentrickelemente ergänzt wird.

dsc04497

Charaktergestaltung

Eine Besonderheit im Spiel ist es, dass echte Legofiguren und Fahrzeuge auf ein sogenanntes „Toy Pad“ gestellt werden und dadurch im Spiel erscheinen. Dadurch kann man auch einfach so mit den Legofiguren spielen, was sich besonders für jüngere Kinder anbietet.

Im Laufe des Spiels werden immer wieder Anleitungen angezeigt um die Legofahrzeuge zusammenzubauen, die im Spiel benötigt werden. Dadurch gibt es zusätzlichen Lego-Spaß im Spiel. Außerdem können mit denselben Klötzchen verschiedene Fahrzeuge gebaut werden, die wiederum unterschiedliche Funktionen im Spiel haben.

dsc04500

Jedoch ist es notwendig Zusatzpacks mit Figuren zu kaufen, um weitere Extra-Level freizuschalten. So ist Lego Dimensions ein teurer Spielspaß, wenn man alle Bonuslevel durchspielen möchte. Dies hindert einen jedoch nicht daran, die gesamte Hauptstory durchzuspielen, da dazu nur die drei Grundfiguren benötigt werden.

Unser Fazit

Insgesamt bietet das Spiel einen großen Unterhaltungswert und viel Abwechslung da Figuren aus den verschiedensten Welten aufeinandertreffen.

Die Altersfreigabe ab sechs Jahren ist gut gewählt und trotz anfänglicher Schwierigkeiten bei der Steuerung der Fahrzeuge findet man schnell in das Spiel hinein.

dsc04510

Die detailreiche Grafik und die Figuren aus den unterschiedlichen Welten unterstützen die gute Story zusätzlich, was zu einem noch größeren Spielspaß führt.

Einziger Minuspunkt sind die teuren Zusatzpacks, die zum Spielen der Extra-Level erforderlich sind.
Alles in allem geben wir dem Spiel trotzdem einen Daumen nach oben. Wikipedia_Daumen_hoch_06_KMJ

Bis zum nächsten Mal
Euer Game Day Team der Stadtbibliothek

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

habt auch Ihr, als Kind,  vor dem Fernseher gesessen und auf die spannenden Abenteuer von Son-Goku und seinen Freunden gewartet?
Und bestimmt hattet auch Ihr Freude an den dazugehörigen Konsolenspielen. 😉

Das PS 4 – Spiel „Dragon Ball Xenoverse 2“ bot den Game Day Testern und uns die Möglichkeit, die Kindheitserinnerungen an eine unserer Lieblingsserien erneut aufleben zu lassen. 🙂

Dragon Ball Xenoverse 2 für die PS 4

Das Action-Spiel Dragon Ball Xenoverse 2 ist ein Beat‘em up, das auf dem Anime von Dragon Ball beruht. Das Spiel ist ab 12 Jahren freigegeben. Es ist allein, zu zweit oder online mit bis zu sechs Spielern spielbar und man kann zwischen dem Story-Modus, dem Offline-Kampfmodus und dem Online-Modus auswählen.

Da unsere Tester sich mehr für den Offline-Kampfmodus, als für den Story-Modus interessierten, haben wir diesen gemeinsam als Turnier getestet und am Ende einen Sieger gekürt. Jedoch mussten wir erst einige Aufgaben im Story-Modus lösen, um diesen freizuschalten.

Im Kampfmodus ist das Ziel den anderen mit bestimmten Attacken zu besiegen, wofür man sich Spezialattacken wie das bekannte „Kamehameha“ zu Nutze machen kann oder Attacken kombinieren kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Steuerung

Während des Spiels konnten sich unsere Tester die Steuerung schnell aneignen, sodass die noch anfänglich harmlosen Attacken zu Spezialattacken kombiniert wurden.
Schon nach drei Tasten hatte man eine Kombi, die beim Gegner einen größeren Schaden anrichten konnte.

Besonders positiv fiel auf, dass die einzelnen Charaktere ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten haben. Grundlegend lassen sich aber alle Charaktere gleich spielen, sodass man die Steuerung nicht für jeden Charakter neu erlernen muss.

Auch verglichen mit Streetfighter V bewerteten unsere Tester die Steuerung von Dragon Ball als verständlicher.
Jedoch wurde kritisiert, dass es schwierig war, wieder Attacken auszuführen nachdem man einmal in die Mangel genommen wurde. Wenn man am Boden lag hatte der Gegner nämlich mehr Möglichkeiten jemanden zu treffen, was dann zu schnelleren K.O.’s führte.

Grafik, Design und Sound

Die Grafik des Spiels ist mit dem Stil vom Anime zu vergleichen. Die Soundeffekte waren passend, nur die andauernde Marschmusik im freien Modus wurde von unseren Testern als nervig empfunden. Im Kampfmodus bleibt diese Musik jedoch aus.

Charaktergestaltung

Die bekannten Dragon Ball Charaktere Son Goku, Piccolo und Son Gohan sind natürlich auch bei Dragon Ball Xenoverse 2 dabei, worüber sich die Fans des Animes freuen können.

Zu Beginn des Spiels kann man sich sogar einen eigenen Charakter erstellen.
Während des Offline-Kampfmodus kann man sich außerdem einen der bereits vorhandenen Charaktere aussuchen, und dabei auf einem Diagramm sehen, welche besonderen Fähigkeiten dieser besitzt.

dragon-ball-03

 


Menügestaltung

Die Menügestaltung des Spiels ist im Vergleich zu anderen Spielen besonders interessant, da sie aus einer Spielewelt mit Wegen, Plätzen und Häusern besteht. Man muss bestimmte Roboter oder Personen aufsuchen, um Neues freizuschalten. So muss man zum Beispiel zu einem Hilfsroboter gehen um den Kampfmodus zu starten.

Unser Fazit

Alles in allem ist das Spiel vor allem für Fans des Animes weiterzuempfehlen und der Kampfmodus besonders für Spieler die Beat‘ Em Up’s mögen.

Die Steuerung überzeugte durch das schnelle Erlernen, was den Spielspaß verstärkte. Auch die Spezialattacken stießen bei unseren Testern auf große Begeisterung.

Die Altersfreigabe ab 12 Jahren finden wir angebracht, da die Kämpfe recht „harmlos“ sind. Für jüngere Kinder halten wir das Spiel aufgrund des Kampfthemas jedoch noch nicht geeignet.
Insgesamt bekommt das Spiel von uns einen Daumen nach oben. Wikipedia_Daumen_hoch_06_KMJ

 

Viel Spaß beim selber testen wünscht Euch

Eure Game Day Team der Stadtbibliothek

Read Full Post »

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

am 26. November 2016 fand erstmalig die „Game-Rallye für Jung und Alt“ hier in der Stadtbibliothek Euskirchen statt.

Als kurz nach 11:00Uhr alle Teams im Seminarraum eingetroffen waren, begann die Game-Rallye mit einer kurzen Einleitung. Direkt danach ging es dann auch schon los. Jedes Team ging zu der Station, zu der es ausgelost wurde.
Gleich das erste Team bei der Station „Just Dance“ machte direkt eine sehr gute Figur bei dem Lied „Groove“ von Jack&Jack. Aber auch die anderen Teams hatten sichtlich viel Spaß bei dieser Station.

Bei der nächsten Station ging es dann darum seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, denn mit Hilfe eines LEGO-Kastens sollten Szenen aus einem Film oder einer bekannten Geschichte nachgestellt werden. Einzige Bedingung war, zwei Figuren mit einzubeziehen. Die sehr gut gelungenen Ergebnisse aller Teams könnt ihr diese Woche bei uns an der Info-Theke bewundern.

Bei der dritten Station mussten die Teammitglieder dann bei „Mario Kart“ gegeneinander ins Rennen gehen. Hier stellte sich dann für viele heraus, dass Autorennspiele viel einfacher aussehen als sie sind. Doch mit etwas Übung hat es schließlich jeder ins Ziel geschafft.

Bei der letzten Station wurde schließlich das Wissen der Teams über Europa getestet mit dem TipToi-Spiel „Quer durch Europa“. Ziel war es, so viele Fragen wie möglich richtig zu beantworten und auf der Weltkarte anzutippen.

Nachdem alle Teams die Stationen durchlaufen hatten, fanden sich alle wieder im Seminarraum zusammen. Dort wurde schließlich noch bekannt gegeben, welches Team bei welcher Station am besten abgeschnitten hatte und am Ende erhielt jedes Team eine Tüte Gummibärchen und einen Bibliotheksgutschein.

Die Teilnehmer hatten an diesem Tag viel Spaß zusammen und gingen gut gelaunt nach Hause.

Liebe Grüße

Michelle Wagner (Studentin in der Praxisphase)

 

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

wisst ihr manchmal auch nicht, was ihr an regnerischen Tagen außer Lesen noch machen könnt?
Na, dann ist unsere Rezension zum Konsolenspiel Streetfighter V genau das richtige für Euch! 🙂

Streetfighter V für die PS 4

Street Fighter 5 ist eins der bekanntesten Beat’em up Spiele. Neben dem Einzelspielermodus, besteht die Möglichkeit, zu zweit oder online gegeneinander zu kämpfen.

Das Spielziel ist es, den Gegenspieler in einem 3-Rundenkampf zu besiegen. Aus 16 Charakteren kann ausgewählt werden. Jeder Charakter hat besondere Fähigkeiten, wie z.B. sein individueller „Special Move“.

Schwierige Steuerung

Die Steuerung hat Vor- und Nachteile.
Die Bewegungen und Angriffe sind leicht zu erlernen. Es gibt verschiedene Tritte und Schläge, die schnell oder stark ausgeführt werden können. Dies zu bewerkstelligen fiel keinem unsere Tester schwer.

Erst die besonderen Tastenkombinationen, die zu Spezialangriffen führten, bereiteten unseren Testern große Schwierigkeiten. Wurde ein Spezialangriff angewendet, war was meistens keine Absicht.

So erfolgten die „Special Moves“ mehr unabsichtlich und hinterließen fragende Gesichter. Doch das minderte nicht den Spielspaß, sondern sorgte für viel Aufsehen und Freude. 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Übersichtliches Menü und authentische Kämpfe

Die Grafik von Street Fighter V besitzt ein hohes Niveau.
Hierbei wird auf einen witzigen Comic-Style gesetzt. Optisch sind die Charaktere gut gelungen.

Die Hintergründe der Schauplätze, in denen die Kämpfe stattfinden, sind mit vielen Details ausgeschmückt. So können oft Teile des Hintergrunds zerstört werden, wodurch das Kämpfen authentischer wirkt.

Die Angriffe und Bewegungen gehen flüssig ineinander über und überzeugen optisch. Das Menü ist einfach und übersichtlich gestaltet.

Unser Fazit:

Insgesamt hatten unsere Tester sehr viel Spaß.

Jedoch gab es auch einige negative Kritikpunkte, wie die teilweise recht unfairen Angriffsstärken. Die „Special Moves“, die ausschlagebend für den Sieg waren, konnten nicht taktisch eingesetzt werden.

Die Outfits der weiblichen Charaktere waren unserer Testerin zu freizügig. Alles in Allem waren die Kämpfe sehr spannend.

Unsere Testerinnen und Tester würden Street Fighter V an alle 12-jährigen oder Ältere weiterempfehlen. Also vergeben wir einen Daumen nach oben!Wikipedia_Daumen_hoch_06_KMJ

 

Jetzt, wo die Regennachmittage häufiger werden, wäre Streetfighter V keine schlechte Lösung gegen Langeweile, oder? 🙂 Was meint Ihr?

 

Viel Spaß wünscht Euch
das Game Day- Team der Stadtbibliothek

Read Full Post »

Liebe Leserinnen und Leser,

wie bereits angekündigt, folgt heute eine weitere Rezension unserer Game Day-Testerinnen und Tester.

Diesmal getestet …

Mario Kart 8 für die Wii U

Der Funracer Mario Kart 8 legt seinen Schwerpunkt nicht wie andere Rennspiele auf schnelle Autos, sondern viel eher auf den abwechslungsreichen Spielspaß.

Neben dem „normalen Fahren“ können die Spieler auch im Grand Prix- Modus gegeneinander antreten. Durch seine besonderen Items, die den Gegner z.B. langsamer oder sich selbst schneller machen, bietet der Grand Prix- Modus mehreren lokalen Spielern ein witziges Turnier an.

Die verschiedenen Modi sind alleine, mit mehreren Personen oder online spielbar.

 

Tolle Grafik und ansprechendes Design

Das Design der Fahrstrecken und Charaktere ist farbenfroh – die Figuren sind am „Kindchen-Schema“-orientiert dargestellt, sie haben z.B. große Augen und ein rundliches Gesicht. Zudem gibt es eine große Auswahl an bekannten Charakteren, wie Mario, Peach und Luigi. Auch lassen sich die Karosserien, die Reifen und die Gleiter verändern.

Leider sind einige Charakter nur durch einen Kauf spielbar.

Im Vergleich zu Mario Kart 7 hat sich die Grafik verbessert, jedoch ist im Wesentlichen vieles von der Qualität und Aufmachung gleich geblieben. Jedoch stimmen Grafik und Design gut überein.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Steuerung braucht Übung

Für die ungeübten Spieler ist die Steuerung mit der Wii-Fernbedienung anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.

Aber spätestens nach der zweiten Runde kamen alle Tester mit der Steuerung gut zurecht. Lediglich das Schießen und Treffen der Gegner mit den Items ist bedarf der längeren Übung.

Geschosse können leider nur nach vorne und hinten abgefeuert werden und nicht zur Seite. Im Gegenzug müssen die gegnerischen Fahrer ausweichen, wobei dadurch ungeübte Spieler leichtere Ziele sind.

 

Unser Fazit:

Die Mischung macht’s. Durch die Kombination zwischen Fahren und Schießen von Items wird ein großer Spaßfaktor entwickelt. Es spricht Erwachsene und Kinder gleichermaßen an und bietet durch die drei verschiedenen Modi eine gelungene Abwechslung. Die Steuerung ist einsteigerfreundlich gestaltet.

Zudem ist die Charakterauswahl vielseitig und bietet das Extra, den Wagen seines Charakters anzupassen. Die Menügestaltung ist einfach und übersichtlich. Negativ fällt uns auf, dass einige Charaktere nur spielbar sind, wenn man sie zusätzlich kauft.

Alles in allem kann man über die kleineren negativen Dinge hinweg schauen. Mario Kart 8 eignet sich durch die USK 0 Einstufung als ein sehr gutes Spiel für die ganze Familie. Für den gesamt Eindruck & die gute Grafik bekommt Mario Kart 8 von uns einen Daumen nach oben. Wikipedia_Daumen_hoch_06_KMJ

Viel Spaß wünscht Euch
das Game Day- Team der Stadtbibliothek

Read Full Post »

Older Posts »