Feeds:
Beiträge
Kommentare

Click & Collect

Liebe Leser*innen,

aufgrund der derzeit gültigen Verordnungen und der hohen Inzidenzwerte im Kreis Euskirchen stellen wir bis auf weiteres wieder auf ein kontaktloses Abholsystem für Bücher und Medien um. bis auf weiteres ist kein Besuch möglich, auch nicht mit Schnelltest.

Es gelten folgende Abholzeiten: Dienstag bis Freitag von 11 bis 13 und von 16 bis 18 Uhr.

Für die Reservierung und Abholung kann der gesamte Bestand der Bibliothek rund um die Uhr im Online-Katalog entweder am PC oder über die App B24 durchsucht werden. Die Suchmaske ist einfach zu verstehen und leicht zu handhaben. Angemeldete Kunden der Bibliothek können sich im Katalog – ähnlich wie in Online-Kaufhäusern – Merkzettel anlegen oder Bestellungen aufgeben. Diese Bestellungen werden von uns danach aus den Regalen geholt und bereitgestellt. Sie können dann spätestens am kommenden Tag an der Tür abgeholt werden. Wie es genau funktioniert, ist hier in unserem Blog erklärt.

Zahlungen können derzeit nur per Überweisung erfolgen. Die Rückgabe von Medien erfolgt grundsätzlich über den Rückgabe-Briefkasten. So kann sichergestellt werden, dass alle Bücher und Medien desinfiziert werden, bevor sie wieder in Umlauf kommen.

Das Vorbestell-Verfahren stellt sicher, dass die Medien den Hygienevorschriften entsprechen und die Ausleihe kontaktlos erfolgt. Gleichzeitig ist der gesamte Bestand für alle zugänglich. Beratungen können telefonisch oder per Mail erfolgen. Das Info-Telefon ist täglich besetzt und steht auch denjenigen zur Verfügung, die nicht selbst online recherchieren können.

Neben der Abholung von Büchern und Medien vor Ort und dem Besuch mit Schnelltest steht angemeldeten Nutzern der Stadtbibliothek ein umfangreiches digitales Angebot mit mehr als 20.000 E-Books und elektronischen Hörbüchern, 7.000 digitalen Zeitschriften und Zeitungen sowie Lexika und Datenbanken zur Verfügung. Dieses Angebot wurde in den letzten Monaten ausgebaut und sehr gut angenommen. Wer noch nicht angemeldet ist, kann das auch über ein Online-Formular auf der Webseite tun. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 02251 65074-50 oder per Mail an bibliothek@euskirchen.de.

Wir freuen uns auf euch!

Das Team der Stadtbibliothek

Liebe Leser*innen,

für viele Schüler*innen beginnt nun die Prüfungsphase für ihren Abschluss. Insbesondere die Abiturient*innen, denn für sie starten diesen Freitag die schriftlichen Abiturprüfungen.

Aufgrund der momentan geltenden Pandemieverordnungen können wir euch, die ihr vor euren wichtigen Prüfungen steht, nicht im gewohnten Rahmen unterstützen.

Normalerweise stehen euch unsere Räumlichkeiten als ruhige Lernräume zur Verfügung – für die Abiturvorbereitung, aber auch während anderer stressiger Prüfungsphasen.
Ihr könntet unseren Medienbestand vor Ort nutzen um euer Wissen zu festigen oder kurz vor knapp noch aufzufrischen.

Eine gute Nachricht haben wir jedoch für euch: das Lerncenter könnt ihr weiterhin zum Lernen und für die Abiturvorbereitungen nutzen!

Wie genau? Das erklären wir euch hier.

Ihr überlegt jetzt sicher, was es genau mit dem Lerncenter gemeint ist?
Der Begriff sagt euch im ersten Augenblick vielleicht nicht viel, jedoch stand bestimmt schon einmal jeder von euch vor unseren Regalen mit den Schüler- bzw. Abiturhilfen in der 1. Etage.

Das Lerncenter hält für euch unterschiedliche Lernhilfen für mehr als 10 verschiedene Schulfächer und Bücher zur Prüfungsvorbereitung bereit.

Ihr könnt im Moment zwar nicht direkt am Regal stöbern, dennoch habt ihr Zugang zu unseren Medien.
Unser Online-Katalog ermöglicht es euch, unseren Bestand nach der passenden Lernhilfe zu durchsuchen.

Sobald ihr ein geeignetes Buch für eure Prüfungsvorbereitungen gefunden habt, meldet ihr euch mit eurer Bibliotheksausweisnummer und eurem Passwort an und bestellt euch den jeweiligen Titel vor. Diesen könnt ihr dann an unserem nächsten Öffnungstag abholen.
Weitere Informationen dazu findet ihr auf unserer Homepage.

Weiteres Wissen für die Prüfungen könnt ihr euch mit den digitalen Duden Schülerhilfen aneignen.
Diese Lernhilfen vermitteln euch Grundwissen zu 18 verschiedenen Schulfächern. Zu den digitalen Lernhilfen gelangt ihr ebenfalls über unseren Online-Katalog Auch hier meldet ihr euch mit eueren bibliotheksspezifischen Anmeldedaten an und könnt danach bequem von zu Hause aus einen Blick hinein werfen.

Das Lerncenter, aber auch die Online-Schülerhilfen von Duden, sind nicht nur eine gute Ergänzung zu euren Prüfungsvorbereitungen, sondern auch für euren regulären Schulalltag. Egal, ob ihr bei einem Thema nicht ganz durchblickt oder euch auf eine Klassenarbeit oder Klausur vorbereiten möchtet – hier findet ihr die passende Lernhilfe!

Grundvoraussetzung hierfür wie auch für den Abhol- und Bestellservice von Medien ist eine gültige Bibliotheksmitgliedschaft.
Sollte eurer Mitgliedschaft bei uns ausgelaufen sein, könnt ihr sie ganz einfach reaktivieren. Wie genau das geht, könnt ihr auf unserer Homepage unter der Rubrik „Gut zu wissen“ nachlesen.
Solltet ihr noch kein Bibliotheksmitglied sein, könnt ihr euch über unsere Online-Anmeldeformular bequem von zu Hause aus anmelden.

Wir wünschen euch viel Erfolg bei den Prüfungen!
Euer Team der Stadtbibliothek Euskirchen


Liebe Leser*innen,

Als hartgesottener Fan von Thriller und Horror, hätte ich nicht gedacht, dass mir ein Buch noch mal Alpträume bescheren kann. Selbst Der goldene Handschuh von Heinz Strunk, hat mich zwar schockiert, aber nicht bis in den Schlaf verfolgt. Erst ein 32 Jahre alter Kurzgeschichten-Sammelband von Stephen King hat das wieder geschafft.

Ich empfehle euch also feierlich:

„Nachtschicht“ von Stephen King.

Diese 20 Kurzgeschichten lassen einem die Nackenhaare zu Berge stehen und die Fingernägel sich kräuseln. Kings eigene Auswahl seiner besten Kurzgeschichten:

Briefe aus Jerusalem 

Spätschicht 

Nächtliche Brandung 

Ich bin das Tor 

Der Wäschemangler

Das Schreckgespenst 

Graue Masse 

Schlachtfeld 

Lastwagen 

Manchmal kommen sie wieder 

Erdbeerfrühling 

Der Mauervorsprung 

Der Rasenmähermann 

Quitters, Inc. 

Ich weiß, was du brauchst 

Kinder des Mais  

Die letzte Sprosse 

Der Mann, der Blumen liebte 

Einen auf den Weg 

Die Frau im Zimmer 

Besonders ans Herzen legen, kann ich euch, „Briefe aus Jerusalem“. Diese Hommage an H.P. Lovecraft ist auch der Wegbereiter für ein anderes King-Buch: „Brennen muss Salem“. (Übrigens auch sehr lesenswert).

Ihr findet „Nachtschicht“ als E-Book oder E-Audio in unserer Onleihe.

Noch kein Mitglied in der Bibliothek? Auf unserer Homepage könnt ihr euch unkompliziert anmelden.

Viele Grüße

Annika Freitag

Liebe Leser*innen,

wir bieten euch ab heute ein weiteres umfangreiches digitales Medienangebot: PressReader.

PressReader bietet Bibliotheken und ihren Nutzern einen Zugang zu mehr als 7000 Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften aus aller Welt – in der Bibliothek und von zu Hause aus.

Mit PressReader.com können tagesaktuelle Zeitungen und Zeitschriften aus 100 Ländern in über 60 Sprachen – häufig noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe – online gelesen werden. Das Archiv reicht bis zu 90 Tage zurück, neue Titel werden automatisch freigeschaltet.

Die Magazine können ganz einfach über eine kostenlose App oder auch bequem am PC gelesen werden. Voraussetzung für den kostenlosen Zugang ist ein gültiger Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Euskirchen.

Dieser Flyer und diese Präsentation erklären euch wie es geht: 

Mit der App ist es aber so einfach, dass ihr vermutlich gar keine Erklärung braucht. Wenn ihr euch in unserem Bibliotheks-WLAN aufhaltet, seid ihr automatisch freigeschaltet. An aller anderen Orten müsst ihr euch mit eurer Bibliotheksausweis-Nummer und eurem üblichen Passwort einloggen.

Mehr Informationen und Beratung zur Nutzung des neuen Angebots bekommt ihr per Mail an bibliothek@euskirchen.de oder unter Tel. 02251 65074-50.

Die Einführung von PressReader wird gefördert durch das Programm NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Projekts „WissensWandel“ des Deutschen Bibliotheksverbands e.V.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern!

Euer Team der Stadtbibliothek


Liebe Leser*innen,

Maya Müller-Ehlen, Schülerin der Freien Veytalschule in Mechernich-Satzvey, hat den 62. Vorlesewettbewerb im Kreis Euskirchen gewonnen. Sie hat aus dem Buch „Der Detektiv von Paris – Das abenteuerliche Leben des Francois Vidocq von Walter Hansen“ vorgelesen.


Öffentliche Aufmerksamkeit für das Kulturgut Buch zu erregen, Leselust zu wecken und die Lesekompetenz von Kindern zu stärken, sind zentrale Anliegen des bundesweiten Vorlesewettbewerbs. Die erfolgreiche Leseförderungsaktion will Kinder ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen und aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen.


Das Schulamt für den Kreis Euskirchen hat daher gerne wie bereits in den vergangenen Jahren die Durchführung des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. auf Kreisebene übernommen.

Der Kreisentscheid konnte dieses Jahr nicht wie die Jahre zuvor in der Stadtbibliothek stattfinden. Er wurde dieses Jahr coronabedingt per Video-Einsendung durchgeführt. Die Kinder waren eingeladen, ihre Vorlesepassage per Kamera, Tablet oder Smartphone aufzuzeichnen. Teilgenommen haben neun Kinder der Jahrgangsstufe 6 verschiedener Schulen im Kreis.

Vielen Dank an das Presseteam der Kreisverwaltung Euskirchen, dass uns diese Pressemeldung zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat.

Das sind die Buchfavoriten der Kinder, aus denen vorgelesen wurde: die lustige Abenteuergeschichte „Samantha Spinner: Mit Schirm, Charme und Karacho von Russel Ginns“; die abenteuerliche Tierwandler-Geschichte „Fox Runner – Die Macht der Verwandlung von Ali Sparkes“; die Detektivgeschichte „Der Detektiv von Paris: Das abenteuerliche Leben des François Vidocq von Walter Hansen; die Fantasy-Abentergeschichte „Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel von Karim Pieritz“; die fantastische Geschichte: „Das Museum der sprechenden Tiere von Helen Cooper; die magische Tiergeschichte „Die Schule der magischen Tiere – Eingeschneit! von Margit Auer; das magische Zauberbackbuch „Die Glücksbäckerei – Das magische Fest von Kathryn Littlewood; die spannende Pferdegeschichte „Ostwind der große Orkan von Lea Schmidt Bauer und die fantastische Duft-Geschichte „Die Duftapotheke von Anne Ruhe.

Viel Spaß beim Nachlesen

wünscht Euch Eure

Stephanie Heidt

Liebe Leser*innen,

Dieses Mal möchte ich euch auf unser umfangreiches Angebot an Blu-Ray-Disk aufmerksam machen. Dazu habe ich keine Mühen gescheut und die statistischen Daten ausgewertet. Ich präsentiere euch, feierlich (tadaa), diese Bildstrecke:

Eure Top 5 Bestleiher: Blu-Ray-Disk:

Platz 5: Game of Thrones, Staffel 8

„Wenn man das Spiel der Throne spielt, gewinnt man … oder man stirbt.“

Mit 47 Emmys ausgezeichnet ist „Game of Thrones“ eine der erfolgreichsten Serien der Welt. Millionen Fans sind fasziniert von der Welt der Sieben Königslande. Der Serienepos basiert auf den Büchern von George R. R. Martin!

Euer Platz 5 mit 28 Ausleihen in 2020

Platz 4 : Knives Out – Mord ist Familiensache

„Knives Out“ ist eine Krimikomödie mit Starbesetzung.

Daniel Craig und Jaimie Lee Curtis sind nur zwei der bekannten Schauspieler*innen, die bei diesem Film über eine exzentrische Familie und einen mysteriösen Mord mitspielen. Scharfsinnig und humorvoll spart der Film nicht mit spannenden Wendungen, im Stile von Agatha Christie.

Euer Platz 4 mit 30 Ausleihen in 2020

Platz 3: Game of Thrones, Staffel 7

Der endlose Winter hat begonnen!

Game of Thrones schleicht sich direkt zweimal in unser Ranking. Zu Recht! Denn die Spannung um Winterfell, Königsmund und Co. nimmt nicht ab.

Euer Platz 3 mit 31 Ausleihen in 2020

Platz 2: Downton Abbey – Der Film

Royale Skandale, Intrigen und Romanzen.

Der Film zur gleichnamigen Serie „Downtown Abbey“, entführt uns wieder in die royale Welt rund um den Crawley-Clan. Ein Film, scharfzüngig und witzig, über den britischen Adel.

Euer Platz 2 mit 34 Ausleihen in 2020

Platz 1: Colette – eine Frau schreibt Geschichte

Ein inspirierender Film über eine Frau, die gesellschaftliche Zwänge durchbricht.

„Colette“ erzählt die wahr Geschichte einer französischen Schriftstellerin des 20. Jahrhunderts. Als Ghostwriterin für ihren Mann erlangen ihre Werke Ruhm und Anerkennung. Doch Colette beginnt damit die gesellschaftliche Norm infrage zu stellen und möchte sich als Schriftstellerin offenbaren.

Euer Platz 1 mit 34 Ausleihen in 2020

Ich hoffe euch hat dieses kurze Ranking, eurer Blu-Ray Bestleiher gefallen.

Habt ihr Lust auf noch mehr Bildstrecken und spannende Rankings?

Lasst es mich wissen.

Viele Grüße

Annika Freitag

Liebe Leser*innen,

die aktuelle Coronaschutzverordnung macht es möglich, dass wir wieder zur Ausleihe von Büchern und Medien öffnen. Ab sofort können angemeldete Kundinnen und Kunden während der regulären Öffnungszeiten wieder selbst in den Regalen stöbern. Darüber hinaus bieten wir weiterhin den Service der Online-Vorbestellung und kontaktarmen Abholung von Medien an. Buch- und Medien-Rückgaben sollen nach wie vor ausschließlich über den Außenrückgabe-Briefkasten erfolgen. Dieser ist rund um die Uhr zugänglich. Wir stellen sicher, dass alle Bücher und Medien nach der Rückgabe desinfiziert werden.

Bild: G. Hoffmann

In der Bibliothek gelten die auch sonst üblichen Abstands- und Hygiene-Regeln. Aus diesem Grund ist die Besucherzahl begrenzt und es ist bis auf weiteres kein längerer Aufenthalt zum Lernen oder Lesen möglich. Alle Besucherinnen und Besucher müssen sich beim Betreten der Bibliothek zunächst mit ihrem Bibliotheksausweis registrieren, um die Rückverfolgbarkeit sicherzustellen. Wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann diesen kostenlos und unkompliziert vor Ort erhalten. Noch schneller geht das über eine Online-Anmeldung. Beratung und Informationen gibt es telefonisch unter Tel. 02251 65074 – 50. Viele Anleitungen findet man auch hier auf unserem Blog.

Wir haben außerdem unsere Öffnungszeiten 2021 erweitert und verändert. Die neu eingeführte Sonntagsöffnung soll insbesondere Berufstätigen und Familien mehr Möglichkeiten zum Bibliotheksbesuch bieten. Ab sofort sind die Türen zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montaggeschlossen
Dienstag – Freitag 11 – 18 Uhr  
Samstag + Sonntag11 – 15 Uhr  

Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Euer Team der Stadtbibliothek

Liebe Leser*innen,

Wollt ihr mitmischen in der Stadtbibliothek Euskirchen?
Was gefällt euch? Was könnt ihr anderen empfehlen?
Habt ihr Wünsche oder Verbesserungsvorschläge?

Gebt anderen Tipps und oder Leseempfehlungen und holt euch selber welche. Das Team der Bibliothek wird außerdem alle eure Wünsche wohlwollend prüfen und beantworten.

Da wir zurzeit nicht alle persönlich zusammentreffen können, wollen dir das einfach digital tun, auf unserem neuen YouTube-Kanal.


Schickt uns bitte bis zum 14.3.2021 eine Mail an bibliothek@euskirchen.de, wenn ihr uns ein kleines Filmchen zuschicken möchtet, das wir in der Nacht der Bibliotheken am 19. März ab 18 Uhr zusammen mit vielen anderen Filmen veröffentlichen dürfen.
Die ersten 50 Einsendungen erhalten einen Original „Nacht der Bibliotheken“-Kochlöffel!

Wer nicht selbst filmen mag oder kann, kann das gerne mit unserer Hilfe in der Bibliothek tun. Das dauert nur wenige Minuten und wir halten dabei natürlich alle Coronaschutz-Regeln ein. Bitte vereinbart dazu einen Termin unter Tel. 02251 65074-50 oder bibliothek@euskirchen.de

Alle Filme gibt es ab dem 19. März ab 18 Uhr hier auf unserem neuen YouTube-Kanal zu sehen!
Dort findet ihr schon jetzt erste Beispiele und demnächst ganz viele Video-Anleitungen zur Bibliotheksnutzung und Ähnliches.

Euer Team der Stadtbibliothek Euskirchen

Liebe Leser*innen,

auf diesem Weg möchte ich mich Ihnen und Euch gerne vorstellen:

Mein Name ist Moritz Baumstark, ich habe Geschichte und Philosophie studiert und arbeite unter der Woche als Bildungsreferent in Bad Godesberg, dort organisiere ich die öffentlichen Veranstaltungen des „Forum Bad Godesberg“.

Bild: A.Freitag, Stadtbibliothek Euskirchen

Seit Anfang 2021 verstärke ich das Team der Stadtbibliothek Euskirchen, künftig vor allem an den Wochenenden. Da ich zuvor ehrenamtlich in einer Katholischen Öffentlichen Bücherei gearbeitet habe, bin ich mit den grundlegenden Strukturen und Abläufen einer Bibliothek bereits vertraut.

Ich freue mich schon darauf, Sie und Euch demnächst kennenzulernen und bei der Suche nach passender Lektüre sowie Hörbüchern, Filmen und Spielen mit Rat und Tat behilflich zu sein! Zudem möchte ich meine Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement künftig in die Durchführung von Veranstaltungen der Stadtbibliothek Euskirchen einbringen.

In der Freizeit und im Urlaub lese ich vor allem gerne Belletristik und historische Sachbücher. Zurzeit lese ich einen Roman über eine Forschungsreise durch das Indien der Kolonialzeit: „Das Museum der Welt“ von Christopher Kloeble und ein lohnendes Buch über Willensstärke des Psychologen Walter Mischel: „Der Marshmallow-Test

In letzter Zeit hat es mir insbesondere die neuere amerikanische Geschichte angetan. Nach der Lektüre von „Diese Wahrheiten“, einer großangelegten Geschichte der Vereinigten Staaten von Jill Lepore, freue ich mich schon auf „Ein verheißenes Land“, den ersten Teil der politischen Memoiren von Barack Obama.

Schon beim ersten Besuch der Stadtbibliothek Euskirchen hat mir die sorgfältige Auswahl und Präsentation von Romanen und Sachbüchern in der ersten Etage gefallen. Ich hoffe, es geht Ihnen ähnlich und Sie finden dort Bücher und andere Medien, die Ihr Interesse wecken und Ihnen Freude bereiten.

Ich freue mich schon auf ein – hoffentlich baldiges – Kennenlernen in der Stadtbibliothek Euskirchen!

Bis dahin wünsche ich Ihnen und Euch gute Gesundheit und viel Freude beim Lesen, Hören und Spielen!

Herzliche Grüße

Moritz Baumstark

Liebe Leser*innen!

Mein Name ist Annika Hey, ich bin 22 Jahre alt und wohne in Obergartzem bei Mechernich.

Ich bin Lehramtsstudentin für Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen an der Universität zu Köln und befinde mich momentan im Masterstudium. Zu meinen Fächern gehören sowohl Englisch als auch Geographie und Bildungswissenschaften.

Bild: A.Freitag, Stadtbibliothek Euskirchen

An Wochenenden und bei Veranstaltungen kann ich bald öfter in der Stadtbibliothek angetroffen werden, denn ich werde das Team der Stadtbibliothek Euskirchen als Aushilfskraft verstärken.

Ich freue mich natürlich sehr darauf, endlich den Regelbetrieb kennenzulernen. Da ich durch meinen Studiengang viel Zeit mit Medien in Schulen und Bibliotheken verbringe, bringe ich schon ein wenig Erfahrung mit. Deswegen habe ich mich dazu entschieden bei der Stadtbibliothek mitzuwirken. Aber auch, weil mir in der Bibliothek die Möglichkeit geboten wird bspw. meine pädagogischen Hintergründe durch Workshops etc. weiter aufzubauen und mich selbst weiterzuentwickeln.

Besondere Freude bereitet mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, weshalb ich mich auch privat viel damit auseinandersetze.

Was meine Lieblingsliteratur angeht, versuche ich neben Schulbüchern, Atlanten, Fachliteratur und englischsprachigen Klassikern für mein Studium im Bereich der Jugendliteratur einige Schmöker für mich zu entdecken. Ganz besonders das Genre der Sci-Fi und Fantasy hat es mir angetan. Die Buchreihen „Die Tribute von Panem“ von Suzanne Collins oder „Maze Runner“ von James Dashner habe ich verschlungen.

Allerdings bin ich auch für englischsprachige Medien zu begeistern. Vor kurzem habe ich mich an die 5-teilige Buchreihe „A Game of Thrones“ von George R.R. Martin begeben. Auch in anderen Medien wie Filmen, CDs, Tonieboxen oder Spielen kenne ich mich grundlegend aus.


Ich hoffe, dass wir uns schon bald persönlich in der Stadtbibliothek Euskirchen kennenlernen können.
Ich freue mich auf euch, bleibt alle gesund und munter!


Liebe Grüße,
Annika Hey